Produzentenkarte

Laminam

Laminam

Die italienische Fabrik Laminam begann Ihre Tätigkeit im Jahr 2001 in der Stadt Fiorano Modenese. Laminam startete als erste die Produktion des dünnen großformatigen Feinsteinzeuges, das Format der Ware ist 100x300 cm bei der Stärke von 3,5 und 5,6 mm. Der Autor von dieser innovativen Idee ist der italienische Ingenieur Franco Stefani. Das dünne Feinsteinzeug Laminam ist ein technisches Material, durchfärbt, das ist für die Wände und den Boden in den Zonen mit hoher Durchgängigkeit geeignet. Es wird auch bei der gelüfteten Fassadenmontage verwendet. Im September 2016 vergrößerte sich das Unternehmen Laminam. In Borgotaro (Parma) wurde eine extra Abteilung für die Slabproduktion des Feinsteinzeuges in 1620x3240 mm und mit der Stärke von 12 mm eröffnet. Vom Design her stellt Laminam ein ausgezeichnetes Produkt her, das in Metall, Naturstein und Beton Optik zu bekommen ist. Die Feinsteinzeugplatten Laminam sind für ein breites Spektrum geeignet: vom  Design der privaten Raumgestaltungen bis Avantgarde Architekturlösungen.

Kontaktinformation:

Kollektionen (13)